Erde retten – Plastik vermeiden!

Quelle: gruene.de

Quelle: gruene.de

„Erde retten – Plastik vermeiden!“ Unter diesem Motto machte am Freitag, 26.02.2016 von 16 bis 18 Uhr der grüne Tourbus Station am Gilsbach´s Eck.

Jeder Deutsche benutzt durchschnittlich pro Jahr 71 Plastiktüten. Diese Tüten landen, so wie der meiste Plastikmüll oft am Ende in Flüssen und Meeren und gefährdet unsere Ökosysteme. Damit werden sie auch für uns Menschen zu einem Gesundheitsrisiko. Deshalb kämpfen die grünen Ministerinnen Ulrike Höfken und Eveline Lemke gemeinsam mit anderen Bundesländern dafür, dass Plastiktüten grundsätzlich kostenpflichtig werden. Außerdem soll sich der Bund auf EU-Ebene für ein Verbot von Mikroplastik in Reinigungsmitteln und Kosmetika stark machen. In Rheinland-Pfalz arbeitet Ulrike Höfken mit ihrem Ministerium an einem „Programm für einen plastikfreien Rhein“. Der Rhein ist deutschlandweit der am meisten mit Mikroplastik belastete Fluss.

Mit Ihrer Tour entlang der rheinland-pfälzischen Flüsse möchten die GRÜNEN Rheinland-Pfalz auf die negativen Folgen des Plastikmülls aufmerksam machen. Am Informationsstand können Passantinnen und Passanten ihre Plastikbeutel gegen Jutetaschen eintauschen und mit einem Slogan bedrucken. So kann jede und jeder einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Verwandte Artikel